Liebevoll begleitend und unterstützend zur Stelle

Geschrieben von 01.11.2013

Frau Ruth Wasser-Jost aus Thun schrieb:

Liebe Karin

Herzlichen Dank für Deine kompetente und achtsame Organisation unserer Ausbildungsmodule. Du hast mich/uns stets zeitig und klar über die kommenden Module informiert und für angenehme Rahmenbedingungen gesorgt. Im Hintergrund stehend hast du uns als Gruppe und mich im Einzelnen liebevoll begleitet, gut im Auge behalten und dort, wo es nötig war, warst du unterstützend zur Stelle.

Als Organisatorin und Leiterin unserer Übungsgruppe bietest du uns ein Gefäss, in dem wir uns zeigen, üben und entwickeln können. Mit Deinem klaren Verstand und mit Deinem grossen Wissen und Können gibst du mir/uns viele Denkanstösse und die Möglichkeit, meinen/unsere Horizonte zu erweitern. Ich freue mich auf die weiteren Übungs- und Supervisionstage mit Dir!



Lösungsvorschläge für verworrene Situationen

Geschrieben von 06.08.2013

Antworten von Gaby aus Zürich (Schweiz) zu ihren Erfahrungen im Rahmen der Fortbildung „Systemische Kompetenz“

Liebe Karin

Ich habe dich während der Weiterbildung “Systemische Kompetenz” bei Ilse Kutschera kennengelernt! Du organisierst für Ilse diese Kurse immer super zuverlässig, so dass jeweils alles reibungslos abläuft.

Während den Kursen bist du praktisch immer mit dabei, hörst zu, ergänzt, organisierst, unterstützt unsere Gruppenarbeiten und begleitest auch Einzelne von uns in speziellen Situationen.

Was ich an dir sehr zu schätzen weiß, ist deine große Präsenz! Auch wenn du oft ruhig in der Runde sitzt, so hältst du so vieles in deinen Gedanken fest und erinnerst dich auch später noch an Details, die ich schon längst vergessen hatte. Du behältst die Ruhe, auch wenn es mal stürmisch wird und hast den Überblick, wenn andere den Durchblick verlieren.

Zudem bist du ideenreich und hast Lösungsvorschläge für verworrene Situationen. Überhaupt bewundere ich dein großes systemisches Wissen. Du hast auch mich nach einer verwirrenden Aufstellung ein Stück weit begleitet und mir im Gespräch geholfen, Klarheit zu bekommen und Prioritäten zu setzen. Mit der

gewonnenen Klarheit und dem Bewusstsein für die Situation gelang es mir danach, mit der Situation besser umzugehen und letztlich ganz loszulassen. Dafür danke ich dir sehr! Ich weiß, dass ich jederzeit wieder auf dich zukommen kann und schätze dies sehr!

In herzlicher Verbundenheit Gaby



Mit viel Sachverstand und Weitsicht

Geschrieben von 22.07.2013

Antworten von Frau Ania Diamantis Glanzmann (Schweiz) zu ihren Erfahrungen im Rahmen der Übungstage und Betreuung während der Fortbildung „Systemische Kompetenz“

Im Rahmen einer systemischen Ausbildung leitet Karin Eggert eine Übungsgruppe, die ich regelmässig besuche. Karin Eggert leitet die Gruppe kompetent und mit viel Feingefühl und ich kann an diesen Tagen immer sehr viel profitieren und lernen. Manchmal kann es vorkommen, dass man nach einer eigenen Aufstellung später merkt, dass sich ein Thema noch nicht richtig gelöst hat und man wie noch gebunden ist. So ging es mir, als wir kürzlich ein Thema von mir bearbeitet haben. Zurück im Alltag habe ich bemerkt, dass mich mein Thema nicht loslässt. Da ich selber mittlerweile einige Erfahrung im systemischen Arbeiten habe, versuchte ich zuerst, mich selber mit verschiedenen Möglichkeiten vom Thema zu lösen. Nachdem mir das über Tage nicht gelungen ist, habe ich mit Karin Eggert telefonisch Kontakt aufgenommen. Karin fand mit wenigen Fragen den Grund meines Problems und hat mir einen Vorschlag gemacht wie ich meine Aufstellung für mich zu einem guten Ende bringen kann. Ich habe ihren Rat befolgt und nach ein paar Tagen hat sich mein Problem „wie in Luft aufgelöst“ und hat sich seither nie mehr gezeigt

.

Liebe Karin

Ich bin dir sehr dankbar, dass du mit deiner ruhigen, liebevollen Art die Gruppe leitest und mich am Telefon mit viel Sachverstand und Weitsicht unterstützt hast.

Mit einem herzlichen Gruss,
Ania Diamantis



„überwältigend,… und dann stückchenweise berg- auf“

Geschrieben von 20.07.2013

blog (14)

Antworten von Frau N. aus B. zu ihren Erfahrungen im Rahmen unserer
Coaching-Sitzungen

1. Wie war meine Situation, die Problemstellung am Anfang? (die Ausgangssituation)
Orientierungslosigkeit, weil es mit meinem Partner nicht so klappte, obwohl ich mich lange bemüht hatte.

2. Was war mein Anliegen? Wo habe ich begonnen?
Mein inneres Gleichgewicht wieder zu bekommen, inneren Frieden in mir zu fühlen. Ich habe mit Frau Eggert meine Angst angeschaut.

3. Wo stand ich gesundheitlich und psychisch zu Beginn der Coaching-Sitzungen?
Ich hatte öfter starkes Asthma und fühlte mich verzweifelt, hatte resigniert.

4. Gab es Highlights während des Coachings?
Ja! Ich habe mich nach jeder Sitzung besser gefühlt.

5. Welche waren das?
Überwältigend, war für mich das Ende der Seelenreise (mit Frau Eggert), an dem ich mich mit meiner Seele verbunden sah, und plötzlich waren wir eingebettet in mein Herz. Da war so viel Liebe in meinem Herzen. Ich war so umgeben von Geborgenheit, dass ich noch heute weinen muss, wenn ich darüber spreche.

6. Was waren meine wichtigsten Erkenntnisse?
Das ich nicht alleine bin, dass ich mit meiner Seele verbunden bin und sie ich freut, wenn ich mit ihr Kontakt aufnehme.

7. Welche Massnahmen und Entscheidungen habe ich im Verlauf des Coachings für mich getroffen?
Bewusster zu leben, mir immer wieder Zeit zu nehmen, für meine Seele, für die Sonne und die Natur.

8. Wie habe ich den Prozess (der Entwicklung) empfunden?
Trotz Luftnot konnte ich mich noch freuen und lachen; es ging immer stückchen-weise bergauf.

9. Wo stehe ich jetzt?
Im Moment ist mein Asthma so zurückgegangen (medikamentös und Lungensport), dass ich alles wieder machen kann. (Hausarbeit, Gartenarbeit, Wandern, u.s.w.) ohne Luftnot. Ich lerne Schritt für Schritt mit dem Leben besser umzugehen

10. Werde ich diese Art von Coaching weiterempfehlen?
Ja, auf alle Fälle.

11. Wie finde ich generell diese Art des Coaching mit systemischen Methoden?
Ich würde sie immer wieder für mich anwenden, weil ich sehr viel für mich daraus gelernt habe.

12. Für welche Personen und Fragestellungen ist diese Art von Coaching aus meiner Sicht geeignet?
Für Menschen, die sich in ihrer Persönlichkeit, seelisch, geistig weiterentwickeln und heil werden wollen. Die wissen wollen, wer sie eigentlich sind. Ich denke, diese Art von Coaching ist für alle Fragestellungen, wie z.B. Beruf, Organe, Lebensaufgabe, Tod, wo will ich hin? was ist mein Ziel? Eltern, Geschwister, Angst u.s.w. geeignet.